Startseite 2017-12-12T15:54:12+00:00

Gemeinsam Werte schöpfen.

Mithilfe einer starken Gemeinschaft werden wirtschaftliche, soziale und ökologische Ziele schneller und nachhaltiger erreicht – dafür steht adamas als Europäische Genossenschaft SCE mit beschränkter Haftung.

Der Immobilienmarkt in Deutschland gilt als der sichere Hafen der Immobilienwirtschaft in Europa. Allerdings werden längst nicht so viele Immobilien in Wachstumsregionen neu gebaut wie erforderlich. Die Ansprüche der Menschen und der Wirtschaft sowie die Anforderungen an den Umweltschutz steigen jedoch stetig an. Viele Bestandsimmobilien können hier nicht mehr Schritt halten. Genau hier setzt die adamas Europäische Genossenschaft SCE mit beschränkter Haftung (im Folgenden „adamas“) an.

adamas modernisiert und optimiert Immobilien in ganz Deutschland und führt sie dem geregelten Immobilienmarkt wieder zu. Die Lebensdauer der Immobilien wird dadurch entscheidend verlängert. Gleichzeitig bleibt das gewohnte Stadtbild erhalten.

Durch die fast vollständige Nutzung der Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft entstehen Erträge, von denen alle Mitglieder von adamas genossenschaftlich profitieren.

Werden Sie jetzt Mitglied von adamas!

Wirtschaftsfaktor Immobilienbranche.

Die deutsche Immobilienbranche hat einen erheblichen Anteil am Bruttoinlandsprodukt und damit der Wirtschaftsleistung Deutschlands: Rund 19 Prozent sind der Immobilienwirtschaft zuzurechnen. Über 2,5 Millionen Menschen sind in der Bauindustrie beschäftigt. Damit ist sie einer der Grundsteine für den wirtschaftlichen Erfolg des Landes.

adamas_immo1
grafik_wertschoepfung
grafik_bauvolumen
grafik_beschaeftigte

Nachgefragt und gefördert.

grafik_wohnungsfertigstellung

Deutsche Immobilien sind gefragt – bei ausländischen Investoren als auch bei einheimischen Gewerbetreibenden und Privatleuten. Der hohen Nachfrage stehen allerdings schon seit Jahren nicht genügend neuwertige Immobilien gegenüber. Wenn Neubauten fehlen, werden Bestandsobjekte immer wichtiger.

Beispiel Wohnen: Um die Wohnungsnot zu lindern, führte die Bundesrepublik 2015 das „Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten“ ein. Dies soll den Wohnraum weiterhin „bezahlbar“ halten. Mieterhöhungen sind nur noch möglich, wenn dadurch die Wohnsituation der Mieter oder der Umweltschutz wesentlich verbessert werden. Mit der Bereitstellung von öffentlichen Fördermitteln für energetische Sanierungen wird die Optimierung von vorhandenen Immobilien zusätzlich aktiv unterstützt.

Wertschöpfung mit Immobilien.

Menschen und Immobilien haben eines gemeinsam: Man kann ihr Leben in verschiedene Lebensphasen unterteilen. Je nach Nutzungsart schwankt die Lebensdauer zwischen 30 Jahren (Einzelhandelsobjekte) und 70 Jahren (Wohngebäude). Statistisch gesehen muss jede Immobilie in ihrem Leben mindestens einmal saniert oder umstrukturiert werden.

Die Genossenschaft adamas projektiert und revitalisiert gezielt Immobilien mit Wertschöpfungspotential und konzentriert sich dabei auf die operativen Phasen mit der größten Wertschöpfung.

Projektentwicklung

Wir bei adamas verstehen Immobilien als einen heimatlichen Ort, an dem Menschen unter möglichst optimalen Bedingungen leben und sich in ihrer Arbeit verwirklichen können. Gleichzeitig sind sie ein Teil eines städtischen Gesamtkomplexes, der als Lebensgrundlage große Relevanz für unsere Gesellschaft hat. Dafür erstellen die Experten von adamas für jede einzelne Immobilie einen individuellen Projektentwicklungsplan, um diese ökonomisch und ökologisch aufzuwerten. Der Schwerpunkt der Projektentwicklung bezieht sich auf Grundstücke, Baulücken und revitalisierungsbedürftige Immobilienobjekte.

Energetische Sanierung

Unsere Umwelt geht uns alle an. Auch die Immobilienwirtschaft muss ihren Beitrag zum Schutz unseres Planeten leisten. Daher genießt die energetische Sanierung bei adamas oberste Priorität. Die Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung schont die Natur, spart Unterhaltskosten und erhöht zudem den Wert der Immobilie. Mögliche Fördermittel des Staates erleichtern zusätzlich die erforderlichen Investitionen und bringen somit ökologische und ökonomische Erfordernisse in Einklang.

Vermietung

Ein guter Draht zu seinen Mietern zahlt sich aus. Die Mitarbeiter von adamas sprechen regelmäßig mit den Mietern, um eventuelle Fragen oder Erfordernisse frühzeitig zu erkennen und gemeinsam zu lösen. Das erhöht die Zufriedenheit, erzeugt eine hohe Mieterbindung und Nachhaltigkeit und sorgt so für eine hohe Werthaltigkeit der Immobilien. Durch aktives und zielgruppengenaues Vermietungsmanagement erfolgen nicht nur Neuvermietungen, sondern werden auch Leerstände beseitigt. Das hauseigene Facility-Management sorgt für Kostentransparenz und Nebenkostenreduzierung und leistet somit seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Ankauf

Immobilien, welche am Ende ihrer Gesamtnutzungsdauer angekommen sind oder nicht mehr den zeitgemäßen Ansprüchen genügen, befinden sich sehr häufig in einer wirtschaftlich schwierigen Situation. Ihre Eigentümer kommen sehr häufig mangels ausreichenden Kapitals für eine erforderliche Revitalisierung, meist in Verbindung von hohen Mietleerständen bei ihren finanzierenden Banken in wirtschaftliche Schieflage. Aufgrund des sehr guten Zugangs zu solch finanzierenden Banken hat adamas die Möglichkeit solche Immobilienobjekte zu besonders lukrativen Kaufpreisen unter dem aktuellen Verkehrswert aufgrund der Sondersituation zu erwerben.

Modernisierung

adamas macht Immobilien fit und attraktiv für die Zukunft. Nur mit regelmäßigen Modernisierungen und gezielten Aufwertungen, insbesondere im Bereich energieeinsparender Maßnahmen und Mietnebenkostenreduzierung, werden Lebensqualität und Produktivität erhöht. Mitglieder von adamas profitieren dadurch von nachhaltigen Mieteinnahmen und der damit verbundenen Substanzwerterhöhung.

Revitalisierung

Die Revitalisierung ist die Königsdisziplin der Umstrukturierungsstrategien für Immobilien. Hier wird mehr als nur saniert. Es geht um die bauliche Veränderung der Grundsubstanz, so dass durch optimierte Flächenzuschnitte oder gar einen Anbau wieder eine zeitgemäße Nutzung möglich ist. Das setzt eine gründliche Konzeption voraus: Für jedes Objekt wird vor der eigentlichen Projektentwicklung eine umfassende Machbarkeitsanalyse durchgeführt. Durch die Projektentwicklung, Planung und strenge bautechnische Überwachung und Umsetzung entsteht die Qualität und Quantität der Revitalisierung mit den größten Wertschöpfungspotentialen.

Nutznießer sind die Genossenschaft, deren Mitglieder und natürlich auch die zukünftigen Mieter.

Verkauf

Nachdem die Attraktivität und Nachhaltigkeit der Immobilie für deren Nutzer und Mieter durch die Erhöhung der Gesamtnutzungsdauer wiederhergestellt wurde, ist es Zeit, sich Gedanken um die weitere Zukunft zu machen. Für adamas ergibt sich das Wertschöpfungspotential aus der Differenz des günstigeren Einkaufs sowie aus der Projektentwicklung, der Planung und Baurealisierung sowie dem überdurchschnittlichen Mietertrag aus der Bewirtschaftungsphase. Durch den Weiterverkauf der Immobilien wird dieses Wertschöpfungspotential erreicht und steht somit für die Realisierung weiterer Immobilien-Projektentwicklungen der adamas zur Verfügung.

Bei adamas profitieren Sie von diesen starken Vorteilen:

Gemeinschaftlicher Einkauf oder Rahmenverträge mit Produktanbietern für die Genossenschaftsmitglieder für einen günstigeren Einkauf von energieeinsparenden Produkten für Dachsanierung, ökologische Dämmung, Heizsysteme und Gebäudetechnik sowie Produkten und Dienstleistungen aller Art, welche adamas Mitgliedern Vorteile bringen.

In regelmäßigen Abständen -mindestens einmal jährlichveranstaltet die Genossenschaft Informationsveranstaltungen zu dem Thema energetische Sanierung mit Fachleuten und Energieeffizienz-Experten mit regionalem Bezug zu einem in der Sanierung befindlichen Objekt mit Praxisbeispielen an einem Genossenschaftsobjekt mit Objektbesichtigung.

Regelmäßige Informationenbereitstellung per Newsletter zu den Themen: Immobilien, Nachhaltigkeit, Bewirtschaftung, energetische Sanierung/Modernisierung, Heizung und Klimaschutz beim Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus und bei Gewerbeimmobilien sowie wichtige Förderungen und Finanzierungen von energetischen Sanierungen.

Bei Ausschreibungen für Bauausführungen, energetische Modernisierungen, Energieeinsparungsmaßnahmen sowie allen anfallenden Arbeiten und Dienstleistungsausführungen werden Angebote von anderen Genossenschaften bevorzugt behandelt.

Die Genossenschaft bietet Ihren Mitgliedern in regelmäßigen Abständen Fortbildungen zu Immobilienthemen der Nachhaltigkeit zu Vorzugskonditionen an.

Die Genossenschaft fördert den Gedankenaustausch der Mitglieder in einem internen Internetportal.

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Rahmenprogramm und Buffet.

Genossenschaftsmitglieder erhalten bei Teilnahme an der Generalversammlung ein kleines Präsent.

Das Grundprinzip von adamas ist die Förderung Ihrer Mitglieder, der Gesellschaft und des Umweltschutzes auf dem Immobilienmarkt in Form einer gemeinschaftlichen und demokratischen Organisation. Als europäische Genossenschaft ist adamas einzig dem Wohl ihrer Mitglieder verpflichtet.

Solidarität

Solidarität

Unsere regelmäßige Rückzahlung Ihrer Mitgliedschaftseinlage versetzt Sie in die Lage, regelmäßig über ausreichend Kapital zu verfügen und so zum Beispiel sich selbst, Angehörige oder Hilfsprojekte zu unterstützen. Mit adamas können Sie rechnen!

Teilhabe

Teilhabe

adamas projektiert, entwickelt, plant, baut, vermietet und bewirtschaftet Immobilien, um so umfassend die Wertschöpfungspotentiale von Immobilien zu nutzen. Dadurch profitiert die Genossenschaft, deren Mitglieder aber auch unsere Mieter.

Relevanz

Relevanz

adamas dient dem Gemeinwohl, in dem wir ökologisch nachhaltig nicht nur Immobilien, sondern auch das Lebens- und Arbeitsumfeld unserer Mieter verbessern. Tun auch Sie etwas Gutes!

Sicherheit

Sicherheit

Investitionen in Sachwerte wie Immobilien überdauern selbst hartnäckige Krisen und Währungsreformen. Gemeinsam schaffen wir eine breite Basis auf einem soliden Fundament!

Ertrag

Ökologisches und soziales Engagement schließen wirtschaftlichen Erfolg nicht aus, es soll sich für unsere Mitglieder auch lohnen. Durch die Projektentwicklung und Revitalisierung werden höhere Wertschöpfungspotentiale generiert – davon proprofitieren die Mitglieder der Genossenschaft.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Mit einer Mitgliedschaft bei adamas unterstützen Sie den Umwelt- und Klimaschutz, bspw. durch energetisches Sanieren, der damit verbundenen Energieeinsparung und den erhöhten Einsatz alternativer Energien.

Substanz

Substanz

adamas schafft durch die Projektentwicklung und operative Tätigkeit der Immobilienaufwertung neue Substanzwerte. Das oberste Ziel sind Langlebigkeit, Beständigkeit und Werterhalt.

Auf die Werte kommt es an.

Der Dreiklang aus sozialer Verantwortung, ökologischer Effizienz und wirtschaftlichem Erfolg ist für adamas die tägliche Herausforderung und Leitmotiv unserer Arbeit.

Optimieren aus sozialer Verantwortung

Mit adamas sichern wir zwei wichtige Grundbedürfnisse des Menschen: Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben an einem sicheren und geborgenen Ort. Jedes Unternehmen benötigt Raum für kreative Ideen und optimale Voraussetzungen für ein harmonisches Arbeitsklima und gerechte Entlohnung der Arbeitnehmer.

Daher arbeiten wir bei der Optimierung der Immobilien sehr eng mit Stadtplanern und sozialen Einrichtungen vor Ort zusammen. Nur so kann für Stadt und Land ein individuelles und ganzheitliches Konzept zur Steigerung der Lebensqualität erreicht werden.

Wir sorgen für ein gutes Klima

Eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist der Umwelt- und Klimaschutz. Immobilien leisten dazu mit intelligenter Energieeffizienz einen wichtigen Beitrag. Die größten Potentiale liegen dabei in der Gebäudesubstanz und der Nutzung alternativer Energiequellen.

Nachhaltige und langlebige Materialien tragen einerseits zum Umweltschutz bei und erhöhen andererseits die Wertigkeit der Immobilie. Ein Großteil der Heizwärme kann durch den Einsatz geeigneter Wärmedämmverbundsysteme bei Fassade, Dach oder Fenstern eingespart werden.

Mit zum Beispiel Solarmodulen, dem Anschluss an regionale Windkraftsysteme oder Blockheizkraftwerken kann eigene Energie gewonnen werden, während durch die Begrünung von Fassaden und Dächern ein natürlicher „Klimaanlageneffekt“ entsteht. Niedrigere laufende Ausgaben sind die perfekte Antwort auf steigende Energiekosten und sorgen dafür, dass sich die Investitionskosten meist schon innerhalb kürzester Zeit amortisieren. Zusätzlich wird die energetische Sanierung durch den Staat aktiv gefördert. Die staatlichen Fördermittel reduzieren die Kosten und die Umsetzung durch adamas schont die Umwelt.

Aus der Not wird eine Tugend

Ob Boom oder Wirtschaftsflaute – in allen Wirtschaftslagen gibt es Immobilieneigentümer, die in finanzielle Not geraten sind und schnell Kapital benötigen. Banken müssen heutzutage mehr Eigenkapital vorhalten und verlangen Kreditnehmern immer mehr ab. Können diese die Bank nicht mehr bedienen, geht es schnell in die Insolvenz. Das muss nicht sein!

adamas hilft schnell und zuverlässig. So werden beide Seiten zu Gewinnern: Immobilieneigentümer erhalten dringend benötigtes Kapital, im Gegenzug erhält adamas Immobilien zu einem attraktiven Preis mit genügend Spielraum für Optimierung und Aufwertung. Daher hat sich adamas auf den Ankauf von Objekten aus Sondersituationen wie Bankenverwertungen, Zwangsversteigerungen und Erbauseinandersetzungen spezialisiert.

Die Genossenschaft partizipiert hauptsächlich davon, dass darlehensgebende Banken bereit sind, auf Teile ihrer Forderungen gegenüber dem Alteigentümer zu verzichten, um ihre Bilanzen zu bereinigen. Gleichzeitig profitiert der Alteigentümer meist von einem Schuldenerlass.

Beispielhafte Situationsbeschreibung

grafik_laufzeit

Üblicherweise hat eine Immobilie mit einem Verkehrswert von 10 Millionen Euro ca. 5,0 % Mietertrag, was in diesem Beispiel 0,5 Millionen Euro entspricht (siehe Darstellung links). Der Erwerb durch die adamas erfolgt in der Regel aus einer Sondersituation wie zum Beispiel Bankenverwertung. Dies ermöglicht einen günstigeren Kaufpreis (siehe Grafik rechts). adamas beabsichtigt den Ankauf circa 30 % unter dem jeweiligen Verkehrswert. In diesem Beispiel zu einem Kaufpreis von 7 Millionen Euro. Für die Restrukturierung, Revitalisierung und energetische Sanierung sind Projektentwicklungskosten von circa 0,7 Millionen EURO sowie 20 Millionen Euro Baukosten und 1,0 Millionen Euro für besondere, energieeinsparende Maßnahmen kalkuliert. Die besonderen, energieeinsparenden Maßnahmen in Höhe von 1,0 Millionen Euro können zum Beispiel durch Fördermittel subventioniert werden. Somit betragen die Gesamtgestehungskosten des Beispiels 28,7 Millionen Euro. Durch diese Maßnahmen erhöht sich voraussichtlich der Verkehrswert auf circa 43,48 Millionen Euro und der Mietertrag kann nun aufgrund der Revitalisierung der Immobilie mit 7,2 % des Verkehrswerts mit einer Höhe von 3,13 Millionen Euro angesetzt werden. Der kalkulierte Verkehrswert entspricht nun dem circa 13,89-fachen der Jahresnettokaltmiete. Dies ist für revitalisierte Immobilien ein durchschnittlicher Verkaufspreis. Durch das operative Geschäft insbesondere der Baumaßnahmen ist somit von einer Wertschöpfung von circa 14,78 Millionen Euro auszugehen. Für die Realisierung wird je nach Immobilie von einer Dauer zwischen zwei und fünf Jahren nach Eigentumserwerb ausgegangen.

Mitgliedschaft, die sich rechnet.

Mit Investitionen in das Gemeinwohl lässt sich Geld verdienen. Das bestätigt auch das Handelsblatt, das einen Beitrag vom 08.02.2013 mit der Überschrift „Wohnungsgenossenschaften sind Renditebringer“ betitelte.

Eine Mitgliedschaft durch den Erwerb von Anteilen an einer Genossenschaft ist keine Kapitalanlage. Sie ist nicht geeignet für Kapitalanleger mit kurzfristigen Interessen, die sich nur hohe Dividenden sichern und ihr Kapital dann wieder abziehen möchten. adamas steht für nachhaltige Wirtschaftlichkeit. Daher ist die Mindestdauer der Mitgliedschaft auf zehn Jahre festgeschrieben.

Der zu erwartende Ertrag lässt sich aufgrund des fortlaufenden operativen Geschäfts heute noch nicht abschätzen. Durch unsere innovative Strategie haben wir die Chance, mehr zu erreichen als herkömmliche Genossenschaften. Unterm Strich streben wir langfristig, jährlich im Durchschnitt, einen soliden Ertrag von sechs bis zehn Prozent als Dividendenzahlung an.

Die dargestellten Rückzahlungen erfolgen aus dem netto geleisteten Mitgliedschaftsbeitrag und reduzieren somit die Genossenschaftsanteile. Die dargestellte Dividende stellt den jeweils anteiligen kumulierten Ertrag der Genossenschaft dar und ist auf Ebene des empfangenden Genossenschaftsmitglieds steuerpflichtig.

Die Erhöhung des Ausgabepreises wurde dabei nicht berücksichtigt.

Die Darstellungen sind nur allgemeiner Natur, berücksichtigen nicht die individuelle steuerliche Situation des Mitglieds und können sich jederzeit durch gesetzliche Änderungen oder Verwaltungspraxis, teilweise auch mit Rückwirkung, verändern. Für detaillierte Auskünfte sollte daher ein Steuerberater kontaktiert werden.

Hinweis zur Prognose und Situationsbeschreibung:
Die in diesen Beispielen benutzten Zahlen haben rein indikativen und informativen Charakter, deren Sinn es einzig und allein ist, die Entwicklung der Rückzahlung von Genossenschaftsanteilen und Dividendenzahlungen aufzuzeigen. Diese Zahlen stellen keine Zukunftsvorhersagen zur Dividendenentwicklung dar und sind in keiner Weise eine Verpflichtung oder ein Angebot der adamas oder lassen Rückschlüsse auf künftige Erträge der Mitglieder zu. In den Prognosen wurde unter Anderem eine gesetzlich vorgeschriebene Rückstellung zu Gunsten der Genossenschaft, in diesem Fall, in Höhe von 20 % des jeweiligen Bilanzergebnisses berücksichtigt. Durch die jährlich neue Möglichkeit aller Green- und Blue-Member sich für eine Rückzahlung der Anteile in Höhe von 6 % im Jahr zu entscheiden, ist eine detaillierte Prognose nicht möglich.

green-member
Green-Member werden

Für stille Genießer:
Green-Member.

Die passive Mitgliedschaft.

Anteilspreis: 1.000 €
Ausgabepreis pro Anteil: 1.050 €
Anzahl Mindestanteile: 5

blue-member
Blue-Member werden

Für aktive Mitgestalter:
Blue-Member.

Die aktive Mitgliedschaft.

Anteilspreis: 1.000 €
Ausgabepreis pro Anteil: 1.150 €
Anzahl Mindestanteile: 10

orange-member
Orange-Member werden

Für Förderer:
Orange-Member.

Die Fördermitgliedschaft.

Keine Anteile,
ab 100 € einmalig
Förderer erhalten:
Fortbildungsmöglichkeiten zu Vorzugskonditionen,
Teilnahme an Informationsveranstaltungen,
Newsletter für Mitglieder

Anmeldung zur Generalversammlung

Hinweis zur Prognose und Situationsbeschreibung:
Die in diesen Beispielen benutzten Zahlen haben rein indikativen und informativen Charakter, deren Sinn es einzig und allein ist, die Entwicklung der Rückzahlung von Genossenschaftsanteilen und Dividendenzahlungen aufzuzeigen. Diese Zahlen stellen keine Zukunftsvorhersagen zur Dividendenentwicklung dar und sind in keiner Weise eine Verpflichtung oder ein Angebot der adamas oder lassen Rückschlüsse auf künftige Erträge der Mitglieder zu. In den Prognosen wurde unter Anderem eine gesetzlich vorgeschriebene Rückstellung zu Gunsten der Genossenschaft, in diesem Fall, in Höhe von 20 % des jeweiligen Bilanzergebnisses berücksichtigt. Durch die jährlich neue Möglichkeit aller Green- und Blue-Member sich für eine Rückzahlung der Anteile in Höhe von 6 % im Jahr zu entscheiden, ist eine detaillierte Prognose nicht möglich.

Mitgliedschaft/Bedingungen/Chancen/Risiken:
Für den Beitritt als Mitglied bei der adamas Europäische Genossenschaft SCE mit beschränkter Haftung gelten ausschließlich die Statuten der Genossenschaft sowie die in den Zeichnungsunterlagen enthaltenden Bedingungen und Hinweise auf Risiken und Chancen der Mitgliedschaft.

Vermittler.

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten.

  • Übernehmen Sie soziale Verantwortung!
  • Fördern Sie aktiv den Umwelt- und Klimaschutz!
  • Entwickeln Sie mit adamas Wohn- und Arbeitsräume für die nächsten Generationen!
  • Partizipieren Sie am wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Genossenschaft und
  • werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)